Preise

Preise & Gewinner

1. Preis – 4’000.- CHF in Cash – „ZURÜCK ZUM ABSENDER“

Für die Jury klar herausgestochen hat der Kurzfilm „Zurück zum Absender“ von Chon-Dat Nguyen alias Chili Chopstickz. Das Thema wurde spielerisch und clever aufgenommen. Die Machart wir beeindruckend stark. „Unsere Abfallberge verschwinden leider nicht im Nirgendwo, auch wenn das die Wahrnehmung vieler Konsumenten sein mag. Diese Haltung nimmt der Siegerfilm mit den zaubergleichen Tricks sehr geschickt, aber gezielt aufs Korn. Zudem funktioniert die Botschaft von ‚Zurück zum Absender‘ für jeden von uns. Wir haben tatsächlich die Wahl“, so der Text der Laudatio.


 

2. Preis – 2’000.- CHF in Cash – „CAPACITIES“

lidlAuf dem mit Fr. 2000.- dotierten zweiten Rang landete der Ultra-Kurz-Film „Capacities“ von Chris Brandl alias mobtik. „Der Film überzeugte mit seiner Idee. ‚Capacities‘ ist auf ein extremes Minimum reduziert, aber liefert trotzdem oder gerade deswegen sehr gut einen Diskussionsanlass. Dazu gehört auch der in den Augen der Jury sehr clever gewählte Titel“, lobte Jury-Mitglied Saskia Sanders vom Bundesamt für Umwelt (BAFU).


 

3. Preis – 1000.- CHF Gutschein bei Sinnvoll Gastro – „DU BIST DER WANDEL“

Auf dem dritten Platz reihte sich „Du bist der Wandel“ von Jan Pegoraro ein. Derjenige Film, der in den Augen der Jury wie kein anderer Film ein junges, urbanes Publikum anzusprechen vermochte.

 
 


 

Publikumspreis – 1000.- CHF Gutschein bei Sinnvoll Gastro – „DU BIST DER WANDEL“

„Du bist der Wandel“ heimste in einem bis zuletzt offenen Wettkampf auch den Publikumspreis für die meisten Likes ein. Pegoraro gewinnt damit zweimal einen 1000-Franken-Gutschein von Sinnvoll Gastro. Mehr Infos zu den Betrieben gibt’s auf 13minuten.ch.

 


 

Konsumentenstory-Preis – 1000.- CHF in Cash – Projekt „Trash Angels“

IG saubere Umwelt IGSUDie „Trash Angels“ sind ein Projekt der Mobilen Jugendarbeit Basel und Riehen. Auf sympathische Art haben sie es geschafft, mit Standaktionen zu sensibilisieren und das zuvor erarbeitete Know-how über Littering und Recycling auch für Gleichaltrige verständlich weiterzugeben.

Unsere Partner